Kontakt zur Versandapotheke bei der Sie Cialis kaufen können



Sicher & geprüft
Secure shopping protected by SSL Potenzmittel günstig kaufen In der Versandapotheke sicher und diskret kaufen

Impotenz Behandlung Muse

Muse ist eine relativ neue Behandlungsmethode von Erektionsstörungen und steht für „Medicated Urethral System for Erection“. Der dabei verwendete Wirkstoff heißt Alprostadil und ist im Gegensatz zu Cialis oder Viagra kein PDE-5-Hemmer. Alprostadil wird auch vom Körper selbst  produziert und wird als Prostaglandin E1 (PGE1) bezeichnet. Das Mittel sorgt dafür, dass sich die kleinsten Blutgefäße im Penis erweitern und sich damit die Blutzufuhr verbessert. In der Folge wird die Entstehung einer Erektion gefördert und Geschlechtsverkehr ist möglich. Gegenüber einer Schwellkörperinjektion hat Muse den Vorteil, dass keine Nadeln gebraucht werden und die Anwendung sehr viel einfacher ist. Zudem ist es eine gute Alternative zu Potenzmitteln.

Alprostadil gegen Impotenz

Wofür wird Muse eingesetzt?

Muse wird bei der Behandlung von Impotenz angewendet. Männer mit einem Mangel an PGE-1 können Probleme haben eine Erektion zu bekommen. In diesem Fall kann nicht genug Blut in den Penis einströmen und er wird nicht steif (genug). Durch die Förderung der Blutzufuhr ist eine Erektion für Geschlechtsverkehr wieder möglich. Muse ist eine sehr gute Lösung, da es die Blutgefäße im Penis erweitert und den Mangel an PGE-1 aufhebt. Die Blutzufuhr wird verbessert und eine ausreichende Erektion gefördert.

Wie wird Muse richtig verwendet?

Mittels eines speziellen Applikators wird der Wirkstoff als Zäpfchen in die Harnröhre eingeführt. Von dort gelangt er über die Blutgefäße in den Schwellkörper. Die Muskelzellen entspannen sich. Hierdurch kann mehr Blut in den Penis strömen, wodurch eine Erektion entsteht. Alprostadil wirkt bereits innerhalb von 10 - 15 Minuten für ca. 30 - 60 Minuten. Der Applikator darf nur einmal verwendet werden.

Muse Anwendung

Dosierung von Alprostadil

Muse mit dem Wirkstoff Alprostadil kann in den Dosierungen 250mcg, 500mcg und 1000mcg gekauft werden. Sie können zusätzlich zwischen einem oder 6 Applikatoren wählen. In der Regel wird mit einer Dosierung von 250mcg angefangen. Wenn der gewünschte Effekt jedoch ausbleibt, kann die Dosierung, in Absprache mit dem Arzt, erhöht werden. Auf dei Anwendung von mehr als 2 Dosen am Tag sollte verzichtet werden, ebenfalls auf Verwendung von sieben Dosen pro Woche.

Nebenwirkungen von Muse

Sollten Sie bei der Anwendung von Muse eine Erektion bekommen, die länger als 4 Stunden anhält, dann nehmen Sie umgehend Kontakt mit Ihrem Arzt auf. Die Anwendung von Muse kann zu folgenden Nebenwirkungen führen:

  • ein Penis, der leicht schmerzt
  • ein brennendes Gefühl der Harnröhre
  • Kopfschmerzen, ein Schwindelgefühl, ein niedriger Blutdruck, eine kleine Blutung in der Harnröhre
  • Ohnmachtsanfälle
  • Ausschlag

Alprostadil sollte nicht eingenommen werden wenn:

  • Sie allergisch oder empfindlich auf Alprostadil oder einen der anderen Inhaltsstoffe reagieren.
  • Sie eine Krankheit an Ihrem Penis haben, oder wenn dieser eine abnormale Form hat.
  • Sie eine Entzündung an Ihrem Penis oder an der Harnröhre haben.

Auf die Anwendung von Muse sollte verzichtet werden, wenn Sie Leukämie, Sichelzellenanämie, multiples Myelom, Thrombozytopenie oder Polyzythämie haben. Eine vollständige Liste finden Sie in der Packungsbeilage. 

Live hilfe